You have reached the website . If you want to visit the global website www.daylong.com click here.

Schutz für den großen Sonnenspaß der Kleinen

Kinder können nicht für sich selbst sorgen:

Daher ist es besonders wichtig, dass Sie mit Daylong die Sonnenseiten ihres Lebens beschützen.
Außerdem ist die Haut von Babys und Kindern besonders zart, nicht an die Sonne gewöhnt und aus diesem Grund extrem empfindlich.

Mit Daylong schützen Sie Ihre Kinder zuverlässig.

Die Inhaltsstoffe der Daylong Kids-Produkte sind photostabile UV-Filter für hochwirksamen UVA- und UVB-Schutz sowie pflegende Stoffe für die Kinderhaut wie Dexpanthenol, Glycerin, Aloe vera und Vit E.
Ganz bewusst verzichten wir auf Parfum und Konservierungsstoffe.

Ratgeber für Sonnenkinder

Kinderhaut ist besonders empfindlich.
Die Haut von Kindern ist nicht auf Sonne eingestellt, da die Hornschicht noch nicht voll ausgeprägt ist. Achten Sie deshalb darauf, dass Kinder nie der prallen Sonne ausgesetzt sind. Auch nicht wenn sie mit Sonnenschutzmitteln eingecremt sind. Verwenden Sie auch im Schatten Sonnenschutzmittel.

Kinderhaut speichert Erinnerungen noch länger.
In noch stärkerem Maße als bei Erwachsenen gilt bei Kindern: Die Haut vergisst nichts. Jeder Sonnenbrand wird ein Leben lang im „Hautgedächtnis“ gespeichert.

Benutzen Sie für Ihr Kind immer das passende Sonnenschutzmittel.
Tragen Sie es ca. 20 Minuten vor dem Aufenthalt in der Sonne auf. Denken Sie daran, auch Lippen, Nase und Ohren einzucremen. Achten Sie auf unterschiedliche Filter-Arten. Allgemein wird empfohlen, bei Kindern bis ca. 1 Jahr und Personen mit sehr empfindlicher Haut Sonnenschutzprodukte mit rein physikalischen Filtern zu verwenden. (z.B. Daylong Baby).

Tragen Sie nach längerem Wasserkontakt noch einmal Sonnenschutz auf.
Dies gilt auch für den wasserfesten Daylong Kids Sonnenschutz. Auch wenn Daylong Kids SPF30 und SPF 50 extra wasserresistent ist, soll die Anwendung regelmäßig wiederholt werden. Mehrmaliges Auftragen verlängert allerdings nicht die maximale Aufenthaltsdauer in der Sonne.

Denken Sie an zusätzlichen Schutz.
Kinder sollen in der Sonne immer eine Kopfbedeckung, Kleidung und Sonnenbrilletragen. Am besten sind Hüte und Kleidung aus dicht gewebten Stoffen. Am einfachsten ist, sich die 4-H-Regel zu merken: Hut, Hemd, Hose, hoher Sonnenschutzfaktor.

Praktischer Dosierdispenser

Allgemeine Dosierempfehlung

Was viele nicht wissen: Studien zeigen, je höher der angegebene SPF (Lichtschutzfaktor) eines Produkts ist, desto weniger Sonnenschutz wird aufgetragen.(1)
Dadurch verringert sich der Schutz jedoch erheblich, und es kann leicht ein Sonnenbrand entstehen.

Eine Anwendungsbeobachtung hat gezeigt, dass mit dem Dosierdispenser die optimale Menge an Sonnenschutz aufgetragen und damit der angegebene SPF erreicht werden kann.(2)

Praktischer Dosierdispenser

Die Daylong Kids SPF 50 - Dosierempfehlung ermöglicht eine erhöhte Dosiergenauigkeit. Das Dosierschema entspricht Alter, Körper- und Kleidergröße.
Diese Tabelle befindet sich auf der Innenseite der Produktetikette und ist somit auch im Urlaub immer dabei.

(1) Autier P et al. European organization for research and treatment of cancer melanoma co-operative group. Quantity of sunscreen used by European students. Br J Dermatol. 144-288-291 (2001).
(2) Comparative controlled user Trail, Derma Consult Bonn (2010).